Galerie Aktuell
Cristina Ohlmer
Cristina Ohlmer "CUTS - how many times" Scherenschnitte und andere neue Arbeiten 19.05.-14.07.2017

Vernissage: 19. Mai 2017, 19 - 21 Uhr

Katagami, eine japanische Papierstechkunst für Druckschablonen von Kimonos inspirierten die Künstlerin, ihre filigranen Zeichnungen in Scherenschnitten fortzusetzen. Papierarbeiten und Motive, in Taiwan 2014 entstanden, verdichten sich in den kleinen Schnitten in einer von ihr entwickelten Schnitt-Technik als REGEN WALD FLUSS und zu einer Metapher für das Vergehen von Zeit und dem Innehalten und Lauschen inmitten des Rauschens. Als Kontrapunkt zeigt sie mit ihrer Figur Sisyphus in den großen Schnitten, dass jede Arbeit auf ihre Weise eine Reflexion über das Bild in seiner Form wie auch in seinem Inhalt ist.

Mit der Filmskulptur Leaving, in der ein Selbstportrait in Tusche Blatt um Blatt vom Wind davon getragen wird, schließt sich der Kreis dieser Ausstellung.

 

Aus der Ausstellung